Urlaub Ausseerland

Die 10 top Sehenswürdigkeiten im Ausserland


„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.“

Matthias Claudius

Und genau darum geht es doch! Um die Erlebnisse im Leben! Denn nur wer etwas erlebt, hat auch etwas zu erzählen.
Und erleben kann man im schönen Ausseerland ganz viel. Neben den vielen Möglichkeiten die wunderbare Natur zu entdecken bietet die Region auch Kunst, Kultur und Abenteuer.

Unsere Tipps für einen erlebnisreichen Urlaub im Ausseerland

Das Salzbergwerk Altaussee

Der Besuch im größten noch aktiven Salzbergwerk Österreichs ist ein wirkliches Abenteuer. Kilometerlang ziehen sich die Gänge aus purem Steinsalz durch den Salzberg. Erfahren Sie alles über den Salzabbau und die spannende Geschichte des Bergwerks bei einer geführten Tour. Ein Erlebnis für Kinder (ab 4 Jahre) und Erwachsene.
Salzbergwerk Altausse

Barbarakapelle im Salzbergwerk Altaussee © Salzwelten/Kernmayer

Dachstein Höhlenwelt

Die Dachstein Höhlenwelt in Obertraun am Fuße des Krippensteins ist eines der größten Naturwunder der Alpen. Die mächtigen Höhlengletscher, Eisberge und Eiskapellen sind an heißen Sommertagen ein Kontrast zur Außenwelt. Wandeln Sie auf den Spuren der Zeit und erfahren Sie Geheimnisse der Erdgeschichte in der Mammuthöhle oder besuchen Sie die Rieseneishöhle mit faszinierender Licht- & Ton-Show und den Höhlenbären „Ben + Boris“. Abenteuer und Spaß für die ganze Familie inklusive Gondelfahrt!
Geöffnet von Ende Mai bis Anfang November.
Dachstein Höhlenwelt

Rieseneishöhle und Mammuthöhle © Salzwelten/Gamsjäger

Plättenfahrt

Die Plätte ist das traditionelle Holzboot des Salzkammerguts und wurde zum Transport von Gütern, wie zum Beispiel dem Salz genutzt.
Schon James Bond wusste diese angenehme Fortbewegungsweise zu schätzen. Überzeugen Sie sich selbst davon und genießen Sie eine Plättenfahrt auf einem der vielen Seen des Ausserlands. Ganz besondere Fahrten kann man auf dem Altausseer See erleben. Buchen Sie für sich und ihre Liebsten eine Fahrt inklusive Picknick oder überraschen Sie jemanden mit einer romantische Fahrt unter dem Sternenhimmel.
Plättenfahrt am Altauseersee

Plättenfahrt mit Frühstück am Altauseersee

Bad Ischl – Die romantische Kaiserstadt

Für Fans, auch DIE „Sissi Stadt“. In Bad Ischl feierten die junge Sissi und Kaiser Franz Joseph ihre Verlobung im Jahre 1853.
Flanieren Sie gemütlich durch den Sissi Park, besuchen Sie die Kaiservilla und folgen Sie den Spuren der Kaiserin und des Kaisers.
Ein Tipp für echte Fans: „Heiraten wie Sissi & Franzl“
Sollten Sie nach soviel Romantik etwas Süßes brauchen, dann sollten Sie die Konditorei Zauner aufsuchen. Rund 250 Tortenspezialitäten und um die 60 verschiedene Pralinensorten werden dort nach überlieferter Hofzuckerbäcker-Meisterkunst hergestellt. Lassen Sie sich vor allem den berühmten „Zaunerstollen“ nicht entgehen.

Heiraten wie „Sissi und Franz“

Narzissenblüte und Narzissenfest

Im Mai verwandeln sich die Wiesen rund um Bad Aussee. Sie werden weiß.
Nicht weil es geschneit hat sondern weil dort tausende von weißen Stern-Narzissen blühen. Ein wahres Blütenmeer. Ein wunderschöner und außergewöhnlicher Anblick. Und weil sie so schön ist, wird der Narzisse zu Ehren ein ganz besonderes Fest gegeben: Das Narzissenfest, eines der größten Frühlingsfeste Österreichs. Besonderer Spaß: Pflücken Sie , zusammen mit den Einheimischen, die 80.000 Blumen, die man für nur eine der fantasiereichen Blumenfiguren benötigt.
Höhepunkt des Fests ist der Bootskorso mit allen Blumenfiguren auf dem Grundlsee.
Narzissenfest

Storch Adebar beim Blumenkorso © Baumgartner/narzissenfest.at

Traditionelles Nikolospiel

Ein wahres Spektakel bieten die Nikolospiele in Bad Mitterndorf und Tauplitz jedes Jahr am 05.Dezember. Denn in dieser, normalerweise eher „Stillen Zeit“, wird die Winternacht von Kettenrasseln, Schellengeläut und lautem Gebrüll unterbrochen und wahrlich furchterregende dunkle Gestalten ziehen durch die Finsternis! Seit über 100 Jahren ziehen bis zu 100 Männer und Burschen durch Bad Mitterndorf und führen das althergebrachte Nikolospiel auf, das seinen Höhepunkt mit der Predigt Luzifers erreicht. Nichts für schwache Nerven! 🙂
Nikolospiele Ausseerland

Nikolospiel in Bad Mitterndorf © J.Aster

Der Kulm – Skisprungschanze

Der Kulm ist eine von nur vier Skiflugschanzen weltweit und die größte Naturschiflugschanze der Welt. Den Schanzenrekord über 244 m sprang der Slowene Peter Prevc im Jahr 2016. Besuchen Sie die Kulmschanze mit der beeindruckenden Anlauflänge von 123 m! Schau- und Informationstafeln erzählen nicht nur die 50jährige Geschichte bis zur gegenwärtigen Zeit, sondern informieren auch über die letzten Sieger sowie die technischen Daten der Schanze. Und jetzt stellen Sie sich vor selber einmal dort hinunter zu fliegen! 😉
Skiflugschanze Kulm

244m weit skifliegen am Kulm

Pürgg – Das Kripperl der Steiermark

So nannte der Heimatdichter Peter Rossegger das bezaubernde Örtchen Pürgg aufgrund seiner romantischen Lage am Fuße des Grimmings. Ein Spaziergang durch den kleinen Ort lässt Sie schnell Zeit und Ort vergessen. Es ist ein wenig als sei die Zeit stehen geblieben. Einen Besuch der fast 900 Jahre alten Pfarrkirche sollten Sie auf keinen Fall versäumen. Ein wahrer Kraftplatz. Und wenn Sie nach dem kurzen Spaziergang selber wieder zu Kräften kommen möchten empfiehlt sich ein Besuch beim Gasthaus Krenn, wo Sie köstliche regionalen Spezialitäten erwarten. In der Greißlerei gleich nebenan erwarten Sie viele heimische Köstlichkeiten wie Salz, selbstgemachte Marmeladen und ausgewählte Delikatessen aus aller Welt.
Gasthof Krenn

Pürgg, Kripperl der Steiermark

Stift Admont- Größte Klosterbibliothek der Welt

Die Admonter Stiftsbibliothek ist eines der großen Gesamtkunstwerke des europäischen Spätbarocks. Der mit einem Kuppelfresko im Jahre 1776 vollendete, spätbarocke Bibliothekssaal beherbergt ca. 70.000 Bände. Der gesamte Bücherbestand des Stiftes umfasst an die 200.000 Bände! Wirklich ein eindrucksvoller Ort, den Sie unbedingt besuchen sollten. Aber nicht nur von innen ist die Klosteranlage eine Pracht. Nehmen Sie sich unbedingt die Zeit um durch den wunderschönen Garten zu schlendern und entdecken Sie die Panoramastiege. Sie bietet bei jedem Wetter einen atemberaubender Blick über die Außenanlagen mit dem Kräutergarten, dem „Unsichtbaren Garten“ und dem Stiftsteich.
Stift Admont

Stift Admont – Ein Besuch wert

Zipline Stoderzinken – Fliegen wie ein Adler

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt zu fliegen. Auf der 2,5 km langen Zipline kommen Sie diesem Traum sehr nahe. Mit über 115km in der Stunde über die Baumwipfel fliegen! Etwas ruhiger geht es im Abenteuerpark am Fuße des Stoderzinken zu. Der Kletterpark bietet verschiedene Routen für jedes Können und auch schon für die kleinsten „Kletteräffchen“!
Zipline Stoderzinken

Zipline Stoderzinken © Christoph Huber


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.